Jahrgänge
Goldenes Abitur 1967
Horst Dr. Klassen | 2018-01-12

In guter Tradition waren alle gemeinsamen Weggefährten mit Partnerinnen/ Partnern aus den Klassen a, b und c sowie unsere ehemaligen Lehrer (selbstverständlich ebenfalls mit Lebensgefährtin/Lebensgefährten) herzlich zu der großen Wiedersehensfeier eingeladen worden.

 

Bei gutem Wetter begann der Tag für diejenigen, die schon am Morgen in Weilburg waren, mit einer etwa zweistündigen Stadtführung durch Wolfgang Henns (ehemaliger Schüler des GPW und ehemaliger Mitarbeiter des Weilburger Tageblattes) mit dem Thema „Was hat sich in der Stadt seit unserer Schulzeit verändert?

 

Um 13:30 trafen sich die ersten Schüler und Lehrer am Haupteingang der Schule,

wo uns der neue Direktor des GPW, der gebürtige Weinbacher und ehemalige Schüler Stefan Ketter, die noch nicht abgeschlossenen Veränderungen und Neuheiten (baulicher und organisatorischer Art sowie die neuen, modernen Ausstattungen der Klassenräume – ohne die klassische Kreidetafel – vorstellte.

 

In der Mensa des Gymnasiums ging es gegen 15:15 weiter bei Kaffee und Kuchen mit den ersten intensiven Gesprächen an den einzelnen Tischen.

 

Vor dem gegen 18:30 beginnenden gemeinsamen Abendessen entstand ein Erinnerungsfoto neben der Mensa .

 

In gemütlicher Runde mit zahlreichen Gesprächen unter wechselnder Besetzung an den Tischen war es ein schöner Ausklang unseres Treffens, das gegen 22:30 endete und damit im Vergleich zu früheren Treffen – dem Alter geschuldet? – viel früher und mit viel weniger Genuss von Alkoholika zu Ende ging.

Allgemein wurde angeregt, künftig häufiger zu Treffen zusammen zu kommen.

 

Horst Klassen

 

Das Bild stammt von Wolfgang Metzler.

 

 

Einausführlicherer Bericht findet sich im Mitteilungsblatt der Wilinaburgia Nr. 241;

Seite 62.

 



Gymnasium Philippinum Weilburg
Gymnasialschulverein Weilburg
Konzertverein Weilburg
Stadt Weilburg


© 2020
Administration
Design & Hosting by Büroservice Blum